Auslandskrankenversicherung

Ob Orient, Berge oder Meer – vor allem wenn es in ferne Gefilde geht, sollte niemand ohne eine gut sortierte Reiseapotheke in den Urlaub starten. Doch was ist, wenn es während des Urlaubs zu schwerwiegenden Verletzungen oder ernsten Erkrankungen kommt, die medizinische Hilfe oder gar ein Krankenhausaufenthalt notwendig machen.

Weiter lesen

Gesetzliche Krankenversicherung

Die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) ist für Bundesbürger, deren Einkommen unterhalb der Versicherungspflichtgrenze von derzeit 4.350,00 Euro pro Monat liegt, verpflichtend. Hauptaufgabe der gesetzlichen Krankenversicherung ist die Gesundheit der Versicherten zu erhalten, wiederherzustellen oder ggf. zu verbessern.

Weiter lesen

Private Pflegeversicherung

Seit dem 1. Januar 1995 ist die gesetzliche Pflegeversicherung eine Pflichtversicherung. Sie ist unter anderem der steigenden Lebenserwartung geschuldet, da für immer mehr Menschen die Gefahr besteht, im Alter zum Pflegefall zu werden. Nach einer Prognose des Statistischen Bundesamts wird das in 20 Jahren rund dreieinhalb Millionen Bundesbürger betreffen. Stellt der Amtsarzt die Pflegebedürftigkeit fest, greift die gesetzliche Pflegeversicherung und erbringt finanzielle Leistungen je nach Pflegestufe bis zu einem Pauschalbetrag von maximal 1.550 Euro pro Monat (Stand: 2013).

Weiter lesen

Dread Disease Versicherung

Krebs, Herzinfarkt, Schlaganfall – die Zahl der Menschen, die schwer erkranken, steigt stetig an. Über die Hälfte der Erkrankten sind jünger als 50 Jahre, somit trifft sie die Krankheit lange vor dem Rentenbeginn. Mit einer Dread Disease Versicherung (übersetzt etwa „Versicherung gegen gefürchtete Krankheiten“ oder „Schwere-Krankheiten-Vorsorge“) kann man sich und die eigene Familie gegen die finanziellen Risiken einer schweren Erkrankung absichern.

Weiter lesen

Krankentagegeldversicherung

Arbeitnehmer und Angestellte erhalten im Krankheitsfall zunächst sechs Wochen lang eine Lohnfortzahlung durch den Arbeitgeber. Dauert die Krankheitsphase allerdings länger als 42 Tage, fällt diese Leistung weg und die gesetzliche Krankenkasse zahlt ein sogenanntes Krankentagegeld–aber in der Regel nicht in Höhe des vollen Nettolohns.

Weiter lesen

Zahnzusatzversicherung

Die Zahnzusatzversicherung rangiert bei Umfragen zu den beliebtesten Krankenzusatzversicherungen regelmäßig an erster Stelle. Kein Wunder, da speziell bei der Zahngesundheit bzw. beim Zahnersatz die Regelleistungen der gesetzlichen Krankenversicherung als eher durchschnittlich bis nicht ausreichend eingestuft werden.

Weiter lesen

Krankenzusatzversicherung

Die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sind in vielen Bereichen bereits jetzt ausgesprochen limitiert. Aufgrund des steigenden Kostendrucks bei den gesetzlichen Krankenkassen stehen zukünftig weitere Reduzierungen an. Damit sich Versicherungsnehmer auf ausreichende oder bessere medizinische Versorgung verlassen können, bieten zahlreiche Versicherungsgesellschaften private Zusatzversicherungen an.

Weiter lesen