Hausratversicherung

Die Einbruchstatistik befindet sich auf Rekord-Niveau. Nach Angaben des GDV stieg die Zahl der Wohnungseinbrüche im Jahr 2011 auf 140.000 an, die deutschen Versicherer zahlten insgesamt 430 Millionen Euro aus.

Ebenfalls ein deutlicher Anstieg wurde bei der Anzahl der Schäden von Naturgewalten in Deutschland verzeichnet. Auch elementare Schäden, die beispielsweise durch Feuer oder austretendes Leitungswasser verursacht wurden, sind meist mit hohen Kosten verbunden. Da der Hausrat nicht fest mit dem Haus verbunden ist, fällt dieser nicht in den Versicherungsumfang der Wohngebäudeversicherung.

Die Hausratversicherung ist somit eine der wichtigsten Policen, um das Hab und Gut abzusichern und ist für alle Menschen mit eigenem Hausstand wichtig. Mit der richtigen Hausratversicherung können sich Mieter und Eigentümer gegen das finanzielle Risiko verschiedener Gefahren wappnen.