Policendarlehen

Policendarlehen-Vergleich Ob ein Policendarlehen, d. h. die Beleihung einer Lebensversicherung bzw. Rentenversicherung, möglich ist, orientiert sich üblicherweise am aktuellen Rückkaufswert der Versicherung.

Je nach Anbieter unterscheiden sich die Einstiegskonditionen sowie die relevanten Zinssätze. Die Angebotsanfrage ist hingegen bei allen Anbietern über das Online-Formular kostenlos.

Voraussetzungen für ein Policendarlehen Üblicherweise lässt sich jede Lebensversicherung beleihen, egal ob kapitalbildende oder fondsgebundene LV. Allerdings: Die Anbieter auf dem Zweitmarkt beleihen die Versicherungen meist erst ab einem bestimmten Rückkaufswert. Sofern Sie sich fragen, wie hoch der derzeitige Rückkaufswert Ihrer LV ist: In der Regel gilt der Grundsatz, je länger der Vertag besteht, desto höher der Rückkaufswert. Informieren Sie sich am besten direkt bei Ihrer Versicherungsgesellschaft. Gleichzeitig können Sie auch weitere Daten sowie die Variante Ihrer Police erfragen. Wichtig: Beleihbar sind allgemein nur Verträge, die mit Mitgliedsunternehmen des Gesamtverbands der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) abgeschlossen sind.

Unser Tipp: Holen Sie idealerweise mehr als ein Angebot für ein Policendarlehen ein. So erhalten Sie die für Sie individuell geeignete Lösung.