Girokonto ohne Schufa

Was bietet ein Girokonto ohne Schufa? Global MasterCard PremiumDas Girokonto ist für das tägliche Leben praktisch unersetzlich.

Ob für Daueraufträge, Überweisungen, Bargeld am Bankautomaten oder Lohn-, Gehalts- bzw. sonstige Geldeingänge – das Girokonto wird generell benötigt. Bei einem negativen Schufa-Eintrag weigern sich viele Banken allerdings, Ihnen ein Girokonto zu eröffnen. Den Ausweg bietet das sogenannte Girokonto ohne Schufa, d. h. ein Girokonto das ohne Schufa-Auskunft und ohne Bonitätsprüfung ausgegeben wird.

Das Konto ist deshalb prinzipiell für Jedermann erhältlich. In der Regel wird darüber hinaus für die Kontoeröffnung kein Einkommensnachweis benötigt. Damit ist das schufafreie Girokonto auch ideal für Arbeitslose, Schüler, Rentner oder Studenten. Sie erhalten bei den vorgestellten Girokonten ohne Schufa die volle Kostenkontrolle und verfügen über diverse Möglichkeiten über Ihr Geld zu verfügen. Mit einer Prepaid Visa-Karte oder MasterCard Kreditkarte auf Guthabenbasis ist der Bargeldbezug und die bargeldlose Zahlung nahezu überall gewährleistet.

Dank einfachem Online-Banking haben Sie zudem Ihre Finanzen immer im Blick. Voraussetzungen für ein Girokonto ohne Schufa Ein Girokonto ohne Schufa kann auch bei negativer Bonität eröffnet werden. Zur Eröffnung benötigen Sie lediglich einen Wohnsitz in Deutschland und müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Da die vorgestellten Angebote meist von Direktbanken stammen, brauchen Sie für das obligatorische eBanking außerdem einen Internetzugang.

Zusätzlich finden Sie in unserem Vergleich ein Business-Konto, dass sie auch als Unternehmen mit Schufa-Eintrag als günstiges Geschäftskonto verwenden können. Das Business-Girokonto können alle Firmen in Anspruch nehmen, die als e.K., UG, OHG, Ltd., KG, KGaA, AG oder GmbH eingetragen sind.